Ein paar Worte zum PageRank

Wie schön. Matt Cutts läßt einige Informationen zum PageRank raus. Erstens bestätigt er, dass ein PageRank Update tatsächlich im Gange ist und zweitens schiebt er auch noch ein paar weitere Informationen zum PageRank hinterher.

Wenn ich ehrlich bin, eigentlich hat er nicht wirklich viel erzählt. Aber dennoch, manche Information aus dem Munde eines Google-Mitarbeiters ist deshalb schon etwas wert, weil man damit endlich einige PageRank-Junkies ruhigstellen kann. Insbesondere der gemeine PageRank-FanatikerJünger ist so eine unbelehrbare Spezies, die täglich um den grünen Balken tanzt und gegenüber gut gemeinten Argumenten nicht zugänglich ist.

New Jersey SEO asked: “Will this PR update affect SERPs? Are we going to have also a SERP data refresh / update?”

Great question. By the time you see newer PageRanks in the toolbar, those values have already been incorporated in how we score/rank our search results. So while you may be happy to see that the Google Toolbar shows a little more PageRank …

Jetzt mal auf Deutsch:
Frage: Beeinflusst dieses PR-Update die SERPs?
Antwort: Nein!

Die Zeitverzögerung zwischen Ranking und Toolbar-Update scheint bei vielen PR-Jüngern noch nicht angekommen zu sein. Auch ich habe mir schon des öfteren den Mund fusselig geredet, um mit dem einen oder anderen PR-Aberglauben aufzuräumen. Mir musste man ja nicht glauben, aber jetzt wo Matt Google Cutts es selber sagt, da werden sich die meisten wohl zum rechten Glauben bekehren lassen.

Es ist jetzt hoffentlich auch dem letzten Jünger klar geworden, der grüne Balken zeigt ein Wochen oder Monate altes Abbild von Googles PageRank an. Was nutzt mir dieses Wissen? Nun, vielleicht wäre ich jetzt besonders vorsichtig beim Kauf eines Links, dessen PageRank wohlmöglich von hier genährt wurde ;-)

Es gab desweiteren noch die Information, dass der PageRank intern kontinuierlich berechnet wird und dass der PR-Wert eher wie eine Fliesskommazahl gehandhabt wird und nicht bloß aus den Ziffern von 0-10 besteht:

It’s more accurate to think of it as a floating-point number. Certainly our internal PageRank computations have many more degrees of resolution than the 0-10 values shown in the toolbar.

Wer richtig liest, und zwar zwischen den Zeilen, wird erkennen, dass Matt nicht gesagt hat, dass es eine Fliesskommazahl ist, sondern dass man es sich so vorstellen kann. Auf Deutsch, es ist in Wirklichkeit auch keine Fließkommazahl. Ihr dürft gerne spekulieren, was es wirklich ist.

9 Gedanken zu “Ein paar Worte zum PageRank”

  1. Ganz interessant fand ich eigentlich den Hinweis auf die neuen und z.Zt. auch noch nebenbei verwendeten “alten” Tachnologien in alten Data Centers. Dies dürfte PageRank-Zappellei und mangelnde Tool-Funktionalitäten nun ebenfalls plausibel erklären.

    By the way: Das ultimative PageRank-Tool scheint, wie ich gestern Abend entdeckte, kürzlichst auf 199 Google-Server ausgeweitet worden zu sein. Statt selbst zu schauen, wie der PageRank so zappelt, werde ich mich aber mal lieber wieder an die Arbeit machen… ;-)

  2. Hallo zusammen,

    nun ja, ich hatte vor etwa einem halebn Jahr einen PR = 0 auf meiner Hauptseite, aber PR = 2 auf fast allen Unterseiten. Daraus wurde dann bei google ein Gesamt – PR = 1. Da ich aber etwas angeben wollte, habe ich mir natürlich auf meiner Impressumsseite den PR = 2 anzeigen lassen. Nach dem nächsten Update waren nun alle Seiten bei PR0.

  3. Das ist schon ein Grauss mit dem PR, wurde duch jetzt von einem Partner angeschrieben.
    He ich ich habe jetzt einen PR6, und du linkst mich nur auf einen PR3 und 4 ich will besser verlinkt werden.
    Dabei hat die Dame 29 Links auf ca 14 Domains erhalten, im Gegenzug Links auf 3 Domains. Am Anfang hatte Sie auch Webseites mit PR0 wo meine Links wahren, wahr schon vor einem Jahr kein Problem für mich, da ich schon damals den PR nicht die extreme Wertung gegeben habe.

    Aber da kannst du schreiben was du willst, verstehen werden es die PR Heinis eh nicht, und solche PR Freaks die dann nachverhandeln wollen, obwohl ander Dinge viel mehr zählen verstehe ich nicht.

  4. salve, es gibt mittlerweilen sehr viele Pagerank service seiten, ich finde das problem sind die submitter die dich mit einem klick auf 200 solcher pages anmelden, man ist anschliessen mit dem backlink setzen einfach überfordert – also mein tipp – schaue auf so einer submitter page die liste der anbieter an und pflücke die besten raus und melde dich nur dort an – es kommt besser
    gruss marcel

Schreibe einen Kommentar