4 Gedanken zu „300.000 Besucher“

  1. das ist schon ganz ok.

    die besten schaffen mehr.

    ich schaffe nur nicht so viel, weil ich mir immer noch zu viele gedanken über kommentare und motive für kommentare mache und auch immer die ganzen seiten meiner kommentatoren besuchen gehe. andere nutzen hingegen die zeit zum bloggen und ziehen damit weitere user an. und dann muss ich auch noch ab und zu antworten. das kostet auch wieder zeit. wenn ich das alles zusammenrechne, dann ist das mit den 300.000 besuchern doch schon ziemlich viel.

    Antworten
  2. danke, relativ ist relativ. beide funktionen sind schon ein paar wochen im einsatz. aber du hast in gewisser weise schon recht, es sind mit die jüngsten änderungen hier. ab und zu muss man ja mal ein wenig experimentieren. eine änderung ist noch ganz neu und betrifft den rss-feed. da experimentiere ich gerade mit rum, um content grabbern demnächst einen auszuwischen ;-)

    Antworten
  3. mein glückwunsch!
    und neue funktionen hast du deinem blog auch noch spendiert.. die related articles und pagebar sind doch recht frisch, oder?

    Antworten

Schreibe einen Kommentar