Permalinkes Plugin

Robert B. hat mal wieder ein interessantes seo-relevantes Plugin ausgegraben. Dabei geht es um die Möglichkeit in einem Blog die Permalinkstruktur umzustellen, ohne dass es zu Verlusten in Suchmaschinen wie Google kommt. Das Plugin generiert für die alten Seiten einen permanenten (301) Redirect zur entsprechenden neuen Zielseite und leitet einerseits die Besucher an die richtige Stelle und weist andererseits die Suchmaschinen-Spider an, die alten Inhalte mit den neuen Inhalten zu verbinden.

In der Theorie dürfte das die sanfteste Form eines Seitenumzuges sein. Andere Verfahren werden wahrscheinlich zu größeren Verlusten in den Suchmaschinen führen. Am besten ist natürlich, gar nicht erst großartig an den Seiten zu schrauben oder wenn es sich nicht vermeiden läßt, dann so früh wie möglich im Leben eines Projektes damit zu beginnen.

Ich habe vor einigen Monaten ein WP-Weblog von klassischen URLs (mit ID) auf sprechende URLs umgestellt und da es sich erst um ein 3 Monate altes Blog handelte, habe ich den Umzug auf die brutalst mögliche Art durchgeführt. Einfach Permalinks umgeswitcht und das war’s. Am Ranking der Seite tat sich fast nichts. Da das Blog noch so frisch war, gab es auch kaum Links von aussen, so dass der Verlust von ein paar wenigen Links ohne Probleme wegzustecken war. Bei alten Projekten mit vielen guten Deeplinks auf die Artikelseiten wäre es hingegen sehr leichtsinnig und eine klare Verschwendung, wenn man so vorginge. In so einem Fall wäre das Permalinks Migration Plugin erste Wahl. Zumindest wenn es so gut tut, wie es klingt ;-) Getestet habe ich es noch nicht. Wird aber noch kommen.

7 Gedanken zu “Permalinkes Plugin

  1. klingt fantastisch – ich bin sehr gespannt auf den test… vorher traue ich ma da nicht ran. hab noch einen fast 3 jahre ordentlich gepflegten blog mit über 2500 seiten im index.

  2. Schließe mich meinem Vorredner an. Habe auch meine Permalinkstruktur mit disem Plugin vor ca. 3 Wochen umgestellt. Jetzt ohne Monat und Jahr sondern nur noch Beitragsname. Bemerke derzeit auch nichts problematisches.
    LG von 1A-Photoshop.de

  3. Wenn das Plugin mittlerweile jemand getestet hat, wäre ich über einen Bericht sehr dankbar. Denn ich würde auch ganz gerne meine Permalinks umstellen und daher wäre ich quasi abhängig von dem Plugin…

Schreibe einen Kommentar