SEOmoz startet in Deutschland

Heute jagt eine Überraschung die andere. Dass SEOmoz-Chef Rand Fishkin sich ausgerechnet den 1. April zum Start seiner deutschen Repräsentanz gewählt hat, mag den einen oder anderen Leser verwundern, doch wer aufmerksam die einschlägigen Foren verfolgt hat, dem dürften die vielen kleinen Andeutungen und Gerüchte rund um die Internationalisierung von SEOmoz jetzt ein Licht aufgehen lassen.

Ohne großes Brimbramborium hat das amerikanische Unternehmen aus Seattle heute SEOmoz.de gelauncht. Die neue Website ist ganz im Stile der SEOmoz.org Mutter-Präsenz gehalten und wie ein kurzer Blick verrät, komplett eingedeutscht. Damit hält eine neue Qualität von SEO Einzug in deutschen Landen.

Im Verlauf der letzten zwei Jahre hat sich Rand Fishkins Firma in den USA an die Spitze der Suchmaschinen Marketing Firmen hochgearbeitet, es dürfte kein Zweifel darin bestehen, dass ähnliches auch bei uns passieren wird. Besonders der Premium-Bereich mit ausgewählten SEO Tools und Leitfäden dürfte auch hierzulande viele Mitglieder ziehen und damit ähnlich erfolgreich wie in den USA verlaufen.

Ob Kooperationen mit deutschen SEO-Firmen bestehen oder für die Zukunft geplant sind, konnte ich noch nicht in Erfahrung bringen. Mir fiele als möglicher Kandidat auch nur die SEO-Klitsche ein, anderen Unternehmen traue ich weder die Qualitäten noch die Skills für solch eine Kooperation zu.

11 Gedanken zu „SEOmoz startet in Deutschland“

  1. APRIL, APRIL APRIL, APRIL APRIL, APRIL
    APRIL, APRIL APRIL, APRIL APRIL, APRIL
    APRIL, APRIL APRIL, APRIL APRIL, APRIL
    APRIL, APRIL APRIL, APRIL APRIL, APRIL

    Antworten
  2. Hallo Gerald und du bist der Eigentümer der deutschen Domain und damit Head of Search Engine Marketing Germany? :)
    BTW: Da sind noch ein paar 404er auf der Seite. :)

    Antworten

Schreibe einen Kommentar