Kein Jägermeister weit und breit

Seit zweieinhalb Wochen gibt es kein Jägermeister mehr im ganzen Internet und viele Blogger sind am Ende. Kein Jägermeister im Haus zu haben bedeutet für die meisten Blogger das Ende von Spass und Phantasie. Ganz zu Schweigen von den Schreibblockaden, orthographischen Aussetzern und anderweitigen Entzugserscheinungen. Ein Blick mit Google Trends auf den Pulsschlag der Blogosphäre zeigt das ganze Ausmaß der Katastrophe:

jaegermeister-trend.gif
(blaue Kurve – Jägermeister, rote Kurve -kein Jägermeister)

Die Nachfrage im Web nach Jägermeister ist sprunghaft angestiegen, die Frage nach “kein oder nicht kein” beschäftigt die Medien und in Extremfällen wähnen Blogger sich im falschen Film und vermuten hinter allem lediglich eine lahme Jägermeister Werbestrategie. Solche Verschwörungstheorien am Rande des Delirium Tremens sind völlig abwegig, eine repräsentative Stichprobe in meinem Kühlschrank hat es eiskalt bestätigt – kein Jägermeister weit und breit ;-)

4 Gedanken zu “Kein Jägermeister weit und breit”

  1. Pingback: Sebastian Spreen

Schreibe einen Kommentar