Heisse Trends zur US-Wahl

Die Amerikaner spielen verrückt. Zumindest wenn man sich die Google Hot Trends des heutigen Tages anschaut. Einfach irre was da zur Zeit in Google abgeht. Eine schier unglaubliche Nachfrage nach Wahlergebnissen, Wahlprognosen und Wahlnachrichten, die da als Keywords durch die Google Suchschlitze gequetscht werden. Wer da für die richtigen Keywords oben steht, der sollte Server mit Netzanbindungen so dick wie Stahlseile haben.

    Google Hot Trends 4.11.2008

  1. exit polls 2008
  2. early voting exit polls
  3. voting results
  4. presidential election results
  5. poll results
  6. election coverage 2008
  7. chick fil a
  8. election update
  9. election tracker
  10. who s winning the election

Und sicherlich werden auch einige deutsche SEOs vorausschauend drauf los getextet haben bzw. in den Startlöchern sitzen, um passende News zur US-Wahl rauszuschießen. Such-Kombinationen wie “Ergebnis der US-Wahlen” usw. werden sicherlich auch hierzulande erkleckliche Besucherströme anlocken. Insofern wird es für diese Personengruppe doppelt spannend, den Wahlkamp in den USA zu verfolgen. Ich habe auch einen Trend abgeprüft, demzufolge Obama vor Mccain zu liegen scheint. Wollen wir hoffen, das dem weiterhin so bleibt. Schade dass die 7 Tage Insights nicht noch ein wenig näher an der Echtzeit liegen. Ich frage mich sowieso schon länger, ob man solche Informationen nicht sogar für die Verbesserung oder Erstellung irgendwelcher Prognosen nutzen könnte.

Schreibe einen Kommentar