Basic Thinking Preis-Rätsel

Wenn heute die Basic Thinking Verkaufsaktion auf Ebay (oder wo auch immer) startet, dann werden sich Tausende von Bloggern die Preis-Frage stellen. Es wird gerätselt, was solch ein Projekt wert ist und es wird gerätselt, wie hoch der Verkaufserlös am Ende sein wird. In den Diskussionen bei Robert geht es hoch her, erstaunlich viele Blogger haben Verständnis für Roberts drastischen Schritt. Nur beim Preis, da sind sich die meisten nicht einig. Damit hätten wir also ein echtes Preis-Rätsel.

Als alter Rätsel-Knacker habe ich nebenan auf SEO.de einfach mal die Preis-Frage gestellt: “Welchen Preis wird die Basic Thinking Verkaufsaktion erzielen?”.

Mit 50 Teilnehmern war die Beteiligung sicher noch nicht besonders hoch, von repräsentativer Umfrage kann also keine Rede sein, dennoch erscheint mir das bisherige Ergebnis ziemlich plausibel.

Basic Thinking Preis-Frage Mehr als die Hälfte der Wähler glaubt an einen Verkaufspreis oberhalb von 50.000 Euro. Das sehe ich genau so. Ich halte jede Wette dass der Preis die 50K überschreiten wird. Die Frage die noch übrig bleibt – wie hoch hinaus werden die Gebote gehen.

In Gedenken an alte Google Dance und PageRank Update Wettbewerbe, die seinerzeit ganz ordentliche Zustimmung und Beteiligung hatten, möchte ich das ganze in Form eines kleinen Rate-Wettbewerbes starten. Es soll mal wieder getippt und geraten werden. Als kleinen Anreiz setze ich einen Preis aus.

Zu gewinnen gibt es je einmal Website Boosting 2.0 von Mario Fischer und Geld 2.0 von Perun. Gewonnen haben die zwei Teilnehmer, deren Tipps am nächsten am tatsächlichen Verkaufspreis liegen. Sollten mehrere Kandidaten gleichauf liegen, lose ich die Sieger aus. Je nach Zuspruch behalte ich mir eine Aufstockung bei den Preisen vor, eventuelle Spenden würde ich natürlich auch annehmen und unters Volk bringen. Auf geht’s, es darf geraten werden.

Update 9.1.09 15:45 Aktueller Auktionspreis für das Basic-Thinking Blog: 22.550,00 Euro. Da sind schon einige Tipper raus aus dem Rennen ;-)

66 Gedanken zu “Basic Thinking Preis-Rätsel”

  1. 10.000 Euronen wäre wohl ein fairer Preis, mehr wäre eine Fehlinvestition, sieht man alleine auf die Umsätze. Aber ein paar Spinner werden den Preis schon hochtreiben. In spätestens zwei Jahren, wenn die Domain verbrantt sein wird, kann man sich das Stückchen Zeitgeschichte, als manche an Bloggen als Lebensunterhalt glaubten, für ein paar hundert Euro kaufen.

  2. Ich setze auf 54.000€
    Bin gespannt ob das Teil überhaupt jemand haben will,
    da der Hype ja sicherlich schnell nachlässt und sich damit nichts mehr verdienen lässt. Ich bin gespannt.

  3. 37.123… meins Euro. Ich nehme das Geld 2.0
    Was ich noch loswerden möchte. Ich glaube ja nicht, das der die das neue Besitzer weiterbloggt. Die Domain wird für irgendetwas anderes zweckentfremdet werden.

  4. Egal wieviel es einbringt, es ist auf alle Fälle zu viel. Denke aber auch dass sich das irgendwer aus Prestigegründen sichern wird. Holtzbrinck oder wer auch immer. Da sitzt die Web 2.0 Kohle ja locker. Daher dürften da bestimmt so 50k übern den Tresen wandern. Nimmt man noch den ganzen Hype dazu, hat das der Monsieur Basic, man möge von ihm halten was man will, geschickt eingefädelt.

  5. Pingback: Für welchen Preis würde ich basicthinking.de kaufen? — Mehr Erfolg im Internet
  6. 37.7850€ mein Tipp.

    Und noch was, könntest du mal bitte deinen Tab-Index vom Spamschutz ändern denn so wie es zur Zeit ist ist es etwas unpraktisch und nervt :)

  7. Ich tippe auf 87.312 Euro. Die berechtigte Frage ist dann aber was das Ding dann noch in 2 Jahren wert ist – ich denke dann keine 10.000 Euro oder so. Wenn nicht in dieser Qualität weiter gebloggt wird und das Ding zum Linkverkauf etc. missbraucht wird – dann gute Nacht. Google entgeht diese Auktion ja auch nicht.

    Übrigens: Basic ist jetzt mal wieder der erste – ich bin gespannt welche bekannten Blogs noch so alles unter den Hammer kommen!

  8. Ich denke, der Preis ist ca. 1 Mio – kein Scherz!!!

    BasicThink will einfach noch mehr Links bekommen, das war von Anfang an klar!
    Alle besprechen den möglichen Preis, BasicThink bekommt noch mehr Links und so verdient noch mehr.

    p.s. Falls jemand den Mindestpreis erreicht, dann wäre Basic noch glüchlicher, da er dann ein paar Jahren nichts machen kann :)

  9. ich schau da nachher noch mal drüber und lobe dann die gewinner aus. so wie ich das sehe ist Tangier am nächsten dran, gefolgt von Damian, ganz knapp vor joghurtKULTUR.

Schreibe einen Kommentar