Google Adsense räumt auf

Wie im letzten Beitrag schon angedeutet, ich hatte die Chance genutzt und einen kurzen Urlaub auf dem Hausboot gemacht. Das Ganze natürlich in der Hoffnung mich ordentlich zu erholen. Doch manchmal ist die Erholung nur kurz. Manchmal sogar noch kürzer.

Erst stolpere ich über einen krassen Fall von Klick-Betrug, dann knipst mir Google die Adsense Suche ab und wenn ich mich jetzt so umsehe scheint mir an allen Ecken und Kanten der eiserne Google-Besen böse Seiten und Betreiber aus dem Index oder dem Adsense Service zu kehren. Mario wird gleich sein ganzes Domain-Portfolio gekickt, im Abakus SEO Forum bricht ein ellenlanger Thread zum Thema Google-Kick aus und auch an anderer Stelle wird gejammert und gezetert.

Kaum zu glauben, da hofft man auf ruhige Zeiten, höchstens aufgeheizt durch ein neues PageRank Update – und dann gleich solche Rundum-Schläge. Ich wundere mich ehrlich gesagt nicht darüber, dass es so passiert ist, ich wundere mich aber schon, warum das immer so stossweise passieren muss. Ich habe schon eine Menge finstere Dinge beobachtet im Umfeld SEO und Werbemittel/Werbeprogramme. Ganz unabhängig von Google Adsense. Auch andere Services haben so ihre Probleme mit dem ganzen Suchmaschinen Spam. Noch anderen ist es sogar egal oder sie fördern das Ganze noch. Insofern muss ich Google Respekt zollen für ihre konsequente Vorgehensweise.

Was ich nur ärgerlich finde ist, dass es so lange gedauert hat. Viele SEOs müssen sich schon im Paradies gewähnt haben, so leicht war es in den vergangenen Monaten sich der Dienste von Google, Yahoo und Co. zu bedienen. Was da alles im Untergrund abgezogen wurde und auch noch wird, von offen sichtbarer Werbe-Optimierung jenseits der PPC Service-ToS bis hin zu kaum auffindbaren Cloaking Technologien, das ist schon abgefahren. Da werden einige leichtsinnig, andere aufmüpfig und wieder andere unverschämt gierig. Insofern halte ich ein kontinuierliches Vorgehen in solchen Fällen für viel-versprechender. Aber wer weiß, vielleicht bin auch einfach nur zu blöd und verstehe das alles nicht richtig.

Gerald Über Gerald

IT Consultant, Optimierer, SEO und Querdenker. Suchmaschinen Versteher und Wortverdreher. Suchmaschinenoptimierer aus Leidenschaft. Versucht immer ein Bit übrig zu behalten.

Kommentare

  1. AdSense meint:

    Ich denke die Suchmaschienen müssen sich doch gegen Suchmaschienen-Spam wehren, immerhin leben Sie ja davon. Mehr gibts da eigentlich nicht zu sagen.

Ihre Meinung ist uns wichtig

*