Die Bundeskanzlerin

Dr. Angela Merkel zur Bundeskanzlerin gewählt. So verlautet es auf den Seiten des Deutschen Bundestags . Wie nicht anders zu erwarten, Angela Merkel hat es geschafft. Sie ist die neue Bundeskanzlerin. Und das im ersten Wahlgang.

Die Abgeordneten des Deutschen Bundestages haben mit 397 Ja-Stimmen und 202 Nein-Stimmen die Abgeordnete Dr. Angela Merkel (CDU/CSU) zur Bundeskanzlerin gewählt. Es enthielten sich 12 Abgeordnete der Stimme.

Damit haben wir den Salat wird Deutschland zum ersten Mal in seiner Geschichte von einer Frau Bundeskanzlerin regiert. Als eine der ersten Frauen der Blogwelt hat Silke vom KMU-Blog Herzliche Glückwünsche an Frau Bundeskanzlerin Dr. Merkel gesendet. Witzigerweise wird die Adresse www.bundeskanzler.de weitergeleitet auf die Seiten der Bundesregierung, aber vielleicht kommt schon in Kürze der Wechsel Richtung www.bundeskanzlerin.de zustande. Diese Domain wird zur Zeit von Lars M. Heitmüller treuhänderisch besetzt, wahrscheinlich nur noch ein Frage von Tagen bis er sie an Angela abgetreten hat.

Bleibt nur noch die Gehaltsfrage zu stellen: Wieviel verdient die Kanzlerin?. Laut Bundespresseamt sind es insgesamt 17.000 Euro, d.h. 15.000 Euro Grundgehalt und 2000 Euro Zuschläge. Das ist nicht viel, ich kenne Spam-Blogger die verdienen das Doppelte und Dreifache :)

3 Gedanken zu “Die Bundeskanzlerin

  1. Aber nicht jeder Spam-Blogger hat nach seiner Amtszeit nette Pensionsansprüche und kann eine Autobiographie mit quasi Erfolgsgarantie herausbringen. Würde mich nicht wundern wenn Schröder jetzt wo er nicht mehr Bundeskanzler ist besser verdient.

    Insgesamt finde ich das Gehalt unserer Bundeskanzlerin durchaus angemessen.

  2. Naja, der Spamblogger kann sich ja mit einem Teil seines erspämten Geldes gute Rentenansprüche sichern. Also da geht schon was – mit weniger Verantwortung ;-)

    Außerdem ein Buch mit dem Titel “so werde ich meisterspämblogger” verkauft sich dann sicher auch gut…

Schreibe einen Kommentar