Zahnbürste, Nassrasierer und Handy

Drollige Nummer. Da scheint ja jemand Hundert Päckchen, angereichert mit einer einfachen Zahnbürste, einem schlichten Nassrasierer und einem Motorola F3, quer durch die Blogosphäre geschickt zu haben. Auf jeden Fall gab es einiges an Resonanz und uneiniges an Spekulationen. Wer oder was mag hinter der Aktion stecken?

Will uns da jemand, mit dem Notwendigsten ausgerüstet, in Urlaub schicken? Soll das schlichte Handy einen kleinen Marketingschub bekommen. Stört sich jemand an meinem 3-Tage Bart? Wieso überhaupt Nr. 43? Und was hat es mit der beigelegten Karte und dem blau/orangem Logo auf sich?

Es gibt Unmengen von Szenarien, ich bin für einen neuen Blogservice. Bestimmt startet in Kürze der schon seit zwei Jahren angekündigte Blogstats-Nachfolger und beglückt uns mit neuen Charts. Wäre mir auf jeden Fall lieber als ein weiterer Twitter-Klon, wer weiss ob Marcus nicht sonst ganz abhebt ;-)

9 Gedanken zu „Zahnbürste, Nassrasierer und Handy“

  1. Pingback: erdfisch :: internetlösungen | webspace domains drupal server
  2. Pingback: dataloo » Nr. 34
  3. Oh Mann – da redet sich die Blogwelt den Mund fusselig über den Überwachnungsstaat usw. und dann erkennen sie DEN Bundestrojaner nicht, wenn er vor ihnen steht – oder liegt. Und das alles wegen ‘ner Zahnbürste, ‘nem Rasierer und ‘nem einfachen Handy.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar